Technik-Lexikon: DVD Heimkino Sound

Technik-Lexikon: DVD Heimkino Sound

DVD Heimkino Sound

Es gibt viele Arten des DVD Heimkino Sound, grundsätzlich unterscheidet man zwischen Dolby Digital und DTS, beide sind digitale Tonformate. Analoge Verfahren "Pro Logic" oder "Pro Logic II" werden noch mit analogen Satelliten bzw. Kabel-Receivern benutzt, in Verbindung mit DVD Heimkino spielen diese Tonformate jedenfalls keine entscheidende Rolle mehr. Als weitere Verfeinerung der digitalen Tonformate im DVD Heimkino, könnte man THX bezeichnen, dabei handelt es sich nicht um ein eigenes Surround-Tonformat, sondern um eine Reihe von Standards und Technologien, die, die Klangeigenschaften eines typischen Kinos ins heimische Wohnumfeld transferieren sollen.

DVD Heimkino: Dolby Digital 5.1

Dies ist das ursprüngliche "echte" DD 5.1 DVD Heimkino Sound Format. Es liegt in diskreter Form vor, soll heißen, dass die einzelnen Kanäle vollständig voneinander getrennt sind. Auf Dolby Digital gründet sich die Mehrzahl der zur Zeit erhältlichen DVD-Software. Man könnte Dolby Digital als Industriestandard für digitalen Surround-Ton ansehen.

DVD Heimkino: Dolby Digital 5.0

Es gibt mehrere Abwandlungen von Dolby Digital, die sich alle in der Anzahl der benutzten Kanäle im DVD Heimkino unterscheiden, dabei steht die Zahl vor dem Punkt für die Surround Heimkino Lautsprecher und die Zahl nach dem Punkt für die verwendete Anzahl der Subwoofer Kanäle. Auf Musik-DVD's wird oftmals auf den Subwoofer verzichtet, dies nennt sich dann DD 5.0 - oder es wird teilweise sogar auf den Center verzichtet dann heißt dies DD 4.1 bzw. DD 4.0 je nach LFE Kanal (Subwoofer). 

DVD Heimkino: DTS 5.1

"Digital Theater Systems" nennt sich DTS in der Langform. Dieser Konkurrent zu Dolby Digital versprach anfänglich eine wesentlich höhere Klangqualität, da dieses Verfahren mit einer geringeren Kompression der digitalisierten Daten arbeitet. Tatsächlich unterscheiden sich beide Tonverfahren meist nur unwesentlich voneinander. Der größte Unterschied ist in der Dynamik und der Basswiedergabe zu verzeichnen. Viele DVD's der neueren Generation sind mit beiden Tonarten ausgestattet, was den persönlichen Vergleich vereinfacht. Auf qualitativ hochwertigen DVD Heimkino Surround-Anlagen und audiophilen Heimkino Lautsprechern ist eine merkliche Qualitätsverbesserung hörbar.

DVD Heimkino: DTS Surround ES

Dieser Tonstandard ist mit Dolby Digital EX zu vergleichen. Als Ergänzung zu DTS mit seinen zwei Surround Kanälen besitzt die ES Erweiterung einen weiteren Surround Kanal. Dieser Surround Kanal "Center Back" ist im Matrix Verfahren (ähnlich wie bei Pro Logic) in den beiden Stereo Surround Kanäle abgelegt. Damit kann vom Toniengeneuer ein noch eindrucksvollere Surroundkulisse im DVD Heimkino erzeugt werden, da die Richtwirkung des Schalls einen weiteren Ansprechpunkt besitzt. DTS Surround ES benötigt eigens dafür codierte DVD-Software und einen entsprechenden DTS ES Decoder im Heimkino-Receiver.

DVD Heimkino: DTS ES Discrete 6.1

DTS ES Discrete geht noch einen Schritt weiter, und legt den zusätzlichen Surround Kanal als diskreter Kanal mit eigener Tonspur ab, somit entfällt die Matrix Decodierung, die immer einen Qualitätsverlust mit sich bringt. DTS ES Discrete ist zur Zeit das wohl aufwändigste und hochwertigste Mehrkanal Tonformat im DVD Heimkino. Spektakulärste Surroundkulissen, einhergehend mit bester Lokalisierbarkeit und druckvoller Dynamik. DTS ES Discrete verlangt allerdings bereits hochwertige Elektronik und qualitativ hochwertige Heimkino Lautsprecher und zu guter Letzt, speziell codierte DVD-Software.  

DVD Heimkino: Dolby Digital EX

Als Ergänzung zu Dolby Digital mit seinen zwei Surround Kanälen besitzt die EX Erweiterung einen weiteren Surround Kanal. Dieser Surround Kanal "Center Back" ist im Matrix Verfahren (ähnlich wie bei Pro Logic) in den beiden Stereo Surround Kanäle abgelegt. Damit kann vom Toniengeneuer ein noch eindrucksvollere Surroundkulisse im DVD Heimkino erzeugt werden, da die Richtwirkung des Schalls einen weiteren Ansprechpunkt besitzt. Dolby Digital EX benötigt eigens dafür codierte DVD-Software und einen entsprechenden EX Decoder im AV-Receiver.

DVD Heimkino Sound: Jamo Digital DVD-Receiver DVR50

Produkt Highlights Beamer Profi-Beamer Heimkino Notebook

 

S-ITT - sicheres Internet-Zahlungsmittel     Grenke Leasing     CC-Bank Finanzierungen    Partner     Impressum     AGB


Technische Änderungen oder Irrtümer nicht ausgeschlossen
Tel. +49 (0)6732-8510     Fax +49 (0)6732-63929
© 2007 by D.I.S.C. GmbH